Error Manager BCU (m,w,d)

Freelance

D93, 01.07.2024

Projekt / 4165-3098

  • Für einen unserer Kunden aus dem Automotive-Umfeld suchen wir zum nächstmöglichen Starttermin noch einen Error Manager im Bereich Body Control Unit .

Informationen zur Vakanz

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für eine Reihe von Fehlern bei folgenden Funktionen:
    Außen- und Innenbeleuchtung, Scheibenwischer/Doppelwischerpumpe, Cockpit-Tasten, Außenbeleuchtung, Hupe, intelligentes Rücklicht, Diebstahlwarnanlage, Scheinwerfer-Reichweiteneinstellung, Regenlicht-Feuchtigkeitssensor, Heckscheibenheizung, leaving concept, leaving home, coming home, Außenlicht-Router

  • Folgende Disziplinen sind betroffen:
    Software, Hardware und System

  • Bei den gemeldeten Fehlern kann es sich um funktionale Fehler, Timing-Fehler, HW-Abstraktionsschicht-Fehler handeln, die von den Systemtests von und/oder den Fahrzeugtests des Kunden auf Software-, Hardware-, System- oder Fahrzeugebene gemeldet wurden.

  • Unabhängige Durchführung von funktions- und disziplinübergreifenden Voranalysen:
    Verstehen aller Anforderungen und Fehlerbeschreibungen, Ermitteln der Triggerbedingung, Ermitteln von CAN-/LIN-Traces, Reproduzierbarkeit im Fahrzeug und auf den Prüfständen, Abgleich mit den Anforderungen, Informieren der beteiligten Parteien (Entwickler, REQ Eng, Prod Architect, SW Architect, etc.)

  • Zuweisung von Problemberichten an das zuständige Funktionsteam, Überprüfung der SW-Architektur,
    Durchführung von Code-Reviews, Debugging auf eingebetteter HW (winIDEA) gemäß dem Prozess.

  • Unterstützung der Entwickler bei der Fehleranalyse und Behebung der Probleme.

  • Regelmäßige Abstimmung mit dem Kunden in täglichen Alignment Meetings

  • Unterstützung der Teams bei der Fehlersuche und Abnahme der Fixes

  • Kontakt zu den Entwicklern und Unterstützung am Testfahrzeug

Zu liefern:

  • JIRA-Tickets: Kommentare zur Voranalyse, mögliche Ursachen, mögliche Korrekturmaßnahmen, die an interne Entwickler oder/und externe Lib-Lieferanten zu richten sind.
  • Ramp Down von Problemberichten, um eine 100%ige Übereinstimmung mit Kunden Spezifikationen zu erreichen.

Das sollten Sie mitbringen:

  • Technisch (besonders gutes Verständnis des BCM-Produkts, Kenntnis der Anforderungen, Testfälle
    usw.) und persönlich (Fähigkeit zur effizienten Kommunikation aufgrund des Engagements mit dem OEM im Zusammenhang mit den zugewiesenen Aufgaben)
  • Werkzeuge
    Experte: Jira, Experte: DOORS classic, Experte: CANoe, Fortgeschrittener: winIDEA, Fortgeschrittener: AutoSAR-Kenntnisse, Experte: Enterprise Architect
  • Fließend in Deutsch (Fehler oft auf Deutsch beschrieben, Kundengespräche oft auf Deutsch).
  • Fließend in Englisch (internationales Entwicklungsteam)
  • Sehr gutes Verständnis des BCM-Produkts, Kenntnisse der SW- und Systemarchitektur und der ASPICE-Prozessbereiche SYS2/3/4/5 sowie SW1/2/6.
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten aufgrund der Zusammenarbeit mit OEM.
  • FSM Knowhow (Prozess und Implementierung), ASIL B relevante Funktionen (ca. 20 Funktionen)
  • Anlaufzeit für Knowhow-Aufbau beträgt 2 Tage - keine rechtzeitige Schulung möglich - wegen kritischer Situation
    der nächsten Produktversionen.
Jetzt teilen!

Für dich nicht das Richtige, aber für jemand anderes der Traumjob? Teile diese Stelle einfach auf Social Media.

Interesse?

Jetzt bewerben!
Zum Bewerbungsformular

Noch Fragen?

Dein direkter Ansprechpartner
Ralph Scherer
Ralph Scherer

E-Mail: ralph.scherer@megapart.de

Tel.: +49 721 565 2875

E-Mail schreiben

Sollten Sie sich angesprochen fühlen und das nötige Portfolio mitbringen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.