Blog-Übersicht | Veröffentlicht in Know-How, Veranstaltungen

28. Mrz 2019

Workshop „Urban Gardening zu Hause und im Büro“

 

Copyright by : Oliver Hurst, Rossistr. 2, 76437 Rastatt.

Bis auf den letzten Platz war die Naturheilpraxis Heike Berg in Wörth besetzt, als unser Geschäftsführer Harald Deinzer seinen Workshop zum Thema „Urban Gardening zu Hause und im Büro“ hielt. Sogar eine Behandlungsliege nutzten die interessierten Zuhörer als Sitzgelegenheit, um wirklich alle vorhandenen Plätze auszuschöpfen.

Harald Deinzer ging an diesem Abend komplett in seiner Referentenrolle auf und berichtete mit Freude und Elan über Nachhaltigkeit, Pflanzen zuhause und im Büro pflegen sowie die Umwandlung von Müll in wertvolle Schwarzerde. Er stellte im Rahmen des Workshops auch seine Ergebnisse und Überraschungen aus seiner letzten Gartensaison vor.

Ein Thema, das bei den Teilnehmern großes Erstaunen und Begeisterung auslöste, waren die so genannten Lakhovsky-Spulen. Die anwesenden Gäste zeigten sich überrascht, dass man so mit wenig Aufwand seine Gärtner-Fähigkeiten exponenziell steigern kann. Die Lakhovsky-Spule gilt als absolutes Zaubermittel, das in vielen Fällen Pflanzen kurz vor dem Absterben hilft, sich wieder zu erholen. Man kann sie innerhalb weniger Minuten selbst herstellen und Harald Deinzer weihte seine Gäste in den Zauber ein, wie auch sie künftig Pflanzen neue Kräfte verleihen können.

Aber auch die effektiven Microorganismen begeisterten die interessierten Gäste. Harald Deinzer erläuterte detailliert die Einsatzmöglichkeiten der effektiven Microorganismen, gab sofort einsetzbare Konzepte weiter und hatte natürlich auch Kostproben im Gepäck.

Ein drittes Highlight bildete an diesem inspirierenden Workshopabend das erntefrische Rucola-Salat-Feld mitten im Winter. Harald Deinzer zeigte Fotos seiner Frühbeete mit Rucola- und Kürbispflanzen, die Stand Februar 2019 bereits ein beeindruckendes Ausmaß angenommen haben.

Die Teilnehmer hatten den ganzen Abend über die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich einzubringen, was sie auch gerne taten. Am Ende gingen alle Gäste positiv beschwingt und mit vielen neuen Ideen nach Hause.

Wenn Sie sich auch für das Thema Nachhaltigkeit, Müllumwandlung – mit wenig Aufwand von Kompost zu nutzbarer Erde – und prächtige Pflanzen interessieren, melden Sie sich gerne bei harald.deinzer@megapart.de mit dem Header – „Aufnehmen in den Nachhaltigkeits-Newsletter“. Wir informieren Sie künftig dann unverbindlich über Aktionen und Veranstaltungen.

Miriam Fuz
Business Development/Marketing
MegaPart GmbH

Twitter

Abonnieren Sie unseren Experten-Newsletter.

Mit vielen Informationen für
IT-Experten.

Connect